Zentrum Neue Wege, Ulrike v. Schweinitz

Theater und  mehr für Körper, Geist und Seele Zentrum Neue Wege


Im Kreis des Jahreszyklus werden wir uns an vier Wochenenden den Fragen „Wo komme ich her?“, „Wo will ich hin?“ „Was möchte ich loslassen?“ und „Was will ich beginnen?“ zu wenden und Antworten suchen.


Es gibt immer wieder Zeiten im Leben, wo es gut ist, sich mit ihres- oder seinesgleichen zusammen zu tun, sich gegenseitig zu hören, zu nähren und zu bestärken – aber auch Zeiten der Stille und der inneren Einkehr zu finden. Um diesen wichtigen Bedürfnisnissen entgegen zu kommen, bietet das Zentrum Neue Wege 2019 zusammen mit Patric Tavanti diese Selbsterfahrungswochenenden für Frauen, Männer und Jugendliche in und mit der Natur an.


Mit Körper- und Meditationsübungen, mit Visionsgängen, dem Way of Council, Mirroring sowie theater- und naturtherapeutisch basierten Methoden, werden wir in der Gruppe aber auch immer wieder in Solo-Zeiten jede*r für sich allein einen Blick auf das bisherige Leben, auf (noch) unerfüllte Wünsche und (uneingestandene) Sehnsüchte werfen, neue Perspektiven eröffnen und neue Wege wagen. So zeichnen wir eine neue Landkarte unseres Lebens im Jahreszyklus von Winter (Zeit des Los- und Zurücklassens), Frühling (Zeit des Aufbruchs und Neubeginns), Sommer (Zeit der Reife und Stabilisierung) und Herbst (Zeit der Ernte, des Dankens und Feierns).


Mindestens ein Wochenende soll (nach Absprache) in einer Unterkunft nahe Bochum als Outdoor-Seminar stattfinden.



Angebot:   Freie Gruppe,

Termine können zusammen oder einzeln gebucht werden


Teilnehmer*innenzahl:   min. 5  bis max. 12


Ort:             Zentrum Neue Wege


Termine:   16./17.02.2019 (Winter), 04./05.05.2019 (Frühling)

24./25.08.2019 (Sommer), 23./11.2019 (Herbst)


Kosten:     200 € p.P. und Wochenende oder 180 € bei Buchung der vier

Wochenenden zzgl. evtl. Unterkunft + Verpflegung bei Outdoor-Seminar



Zeit für neue Wege

Im Kreis des Jahreszyklus


Selbsterfahrungswochenenden


Leitung: Patric Tavanti